Letztes Feedback

Meta





 

Life Update

Ich kenne Kai seit einiger Zeit, vielleicht 2 Jahre? Ich kann mich nicht mehr genau daran erinnern, wann wir uns kennen gelernt haben. Als ich das letzte mal bei meinen Eltern zu Hause war, trafen wir uns abends bei ihm, tranken Wein, redeten und es war ein richtig schöner Abend! Ich lies mich kurz nach Mitternacht abholen, das war von vornherein mit meiner Mutter so ausgemacht, weil ich trinken aber nicht gleich bei ihm schlafen wollte. Sie musste dann fast eine halbe Stunde in der Kälte warten, weil der Abend sehr schön war und wir uns küssten, der Moment konnte unmöglich einfach kaputt gemacht werden, dadurch dass ich gehen musste. Am nächsten Abend war ich wieder bei ihm. Ich trank eigentlich kaum Alkohol, es sollte also wirklich einfach so sein. Ich lies mir damit die Option nach Hause zu fahren, so war es geplant. Am Ende schlief ich bei ihm, wenn auch nur 1,5-2 Stunden, weil er dann arbeiten gehen musste. Aber es war sehr schön und er ist so einfühlsam wie ich das gar nicht so kenne. Er hört zu und versucht zu verstehen, scheint tatsächlich interessiert an mir und an meinem Befinden, das tut so unglaublich gut und ich fühle mich geborgen. Irgendwie hatte ich nicht damit gerechnet. Ich lief am Sonntag einen Halbmarathon in einer ziemlich guten Zeit und er sagte mehrmals wie stolz er auf mich war und wie toll er das findet. Das hat mein Ex-Freund leider nie geschafft. Entweder Neid oder einfach Gleichgültigkeit. Etwas anderes schien es nicht zu geben. Das gab mir ein gutes Gefühl und es ist schön, Kai in meinem Leben zu haben. Ich war außerdem letzte Woche bei meiner Therapeutin, die diese Woche im Urlaub war. Sie meinte wir kommen nicht weiter, der Grund für die Essstörung muss woanders liegen, vermutlich an einem Punkt an dem ich noch nicht sprechen konnte. Ich sollte meine Mutter einige Sachen zu meiner Geburt und meiner Zeit als Kleinkind fragen. Dabei stellte sich heraus, dass ich viel mit ins Geschäft genommen wurde und meine Mama nie eine Arbeitspause gemacht hat um sich nur um uns zu kümmern. Ich weiß dass wir früher aber eine Aushilfe im Geschäft hatten. Klar war ich dann immer bei Mama aber es schien mir so, als wäre ich damit befriedigt worden, nicht aber hätte ich das bekommen, was ein Kind vielleicht gebraucht hätte.... Darüber werde ich aber mit meiner Therapeutin nächste Woche sprechen. Über Ostern werde ich zudem nach Hause zu meinen Eltern fahren, also auch zu Kai

11.4.14 11:53

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen